Start

  Zur Zeit sind keine Neuaufnahmen möglich.


 

Das Trainig im PP ist durch die Stadt Dortmund


erstmal bis zum 19. April untersagt.


Großkaliber + Vorderladertraining bis 19. April gestrichen. 


LLZ  bis 31. Mai geschlossen.


Siegerehrung Pokalschießen in Großbarop verschoben.

 

Sämtliche Meisterschaften, Ligaschießen,

 

 
laufende Rundenwettkämpfe  etc. sind

 

 
abgesagt oder bereits beendet worden. 

 

 

 

Nun hat auch Scharnhorst das Pokalschießen abgesagt.


Neben der Kündigung des Vereinsheimes ein herber Schlag.

 

Unseren Freunden aus Scharnhorst drücke ich ganz fest die Daumen.

 Norbert.D

             


      Erfolgreicher Start in die Ligasaison hier gehts zum Bericht

 

 

 

 

 Nachruf des Polizei SV Dortmund zum Ableben von Helmut Stepputtis. 

Nach langer, schwerer Krankheit verstarb Helmut Stepputtis kurz vor Weihnachten.

Er hat diesen letzten Kampf nicht gewonnen und doch hinterlässt er uns allen ein großes Erbe.

Mit ihm ist ein ganz großer Sportler für immer abgetreten. Seine unzähligen Erfolge als aktiver Sportschütze in allen Kurzwaffendisziplinen hat er mit akribischer Perfektionierung seiner Waffen und seiner Technik erlangt.

Ihm selbst waren aber die Erfolge mit den Mannschaften wichtiger, als jede Einzelmedaille

 

Er hat Teamgeist und Kameradschaft wie kein Anderer vorgelebt. Unvergessen wird sein Verzicht auf einen Start bei der DM bleiben, damit sein Sportkollege, der an den LM wegen eines familiären Problems nicht antreten konnte und ausgewechselt werden musste, doch einen Start bei der DM bekam. Mit den Worten „ wir Vier sind ein Team und Jeder hat zum Erfolg beigetragen“, wechselte er sich in Hannover aus und seinen Schützenbruder ein. So war er, Teamplayer.

 

Helmut war auch der Planer und Organisator unzähliger Wettkämpfe auf Bezirksebene, bei denen er Nichts dem Zufall überlies und immer das Wohl der Schützen in den Vordergrund stellte. Im Polizei SV hatte er kein Amt, aber seine Art den Sport zu leben hat viele Schützen beeindruckt und zum Nacheifern gebracht. Ihm hat der PSV einige Neumitglieder zu verdanken. Bezeichnend auch für sein Wirken, zum ersten von Helmut organisierten Training vor einer DM in Hannover fuhren einmal vier Schützen  zum letzten Training 2019 fuhren fünfzehn Schützen aus verschiedenen Bezirken und Vereinen mit.

Jeder, der wollte bekam von Helmut Hilfe und Ratschläge. Seinen unglaublichen Erfahrungsschatz im sportlichen, wie im organisatorischen Bereich hat er nie für sich behalten, sondern bereitwillig zur Verfügung gestellt. Viele Mannschaftskollegen haben über die Jahre davon profitiert. Ob es die Vermarktung und die David21-Schulungen für den WSB waren, oder der Aufbau des Zielsportes für Kinder. Helmut hat sich eingebracht, engagiert mit Leib und Seele.

 

Besonders stolz war er auf die Mannschaftsmedaille mit der Schnellfeuerpistole bei der LM 2019. Seine beiden Söhne Malte und Thorsten gemeinsam mit dem Vater auf dem Treppchen, wohl einmalig im WSB, wenn nicht sogar im DSB.

 

Seinen größten Erfolg aber hat er mit unglaublichem Willen trotz fortgeschrittener Erkrankung im Oktober 2019 erreicht. In drei Disziplinen trat er bei der DM in Hannover mit seinen Mannschaftskollegen an und beendete alle Wettkämpfe trotz erheblicher, körperlicher Einschränkung mit bemerkenswerten Ergebnissen.

Wir trauern mit den Angehörigen und werden das Vermächtnis in Ehren halten.

 

Norbert Dolgner

Sportleiter PolSV Dortmund